Formula Student Austria

Am 26. Juli 2011 machten sich einige Teammitglieder des Rennstalles der Hochschule Esslingen, das technologisch von der GIGATRONIK-Gruppe unterstützt wird, auf den Weg nach Österreich. Im Gepäck: vier ELMOTO - GIGATRONIK war hierfür der Elektronik-Entwicklungspartner - und natürlich jede Menge Rennfieber.


Gemeinsam mit dem Event-Team von ELMOTO positionierte sich GIGATRONIK am Red Bull Ring und stellte der Rennleitung einige heiße E-Bikes bereit. Die Begeisterung war bei den Rennteams und Besuchern enorm: Jeder wollte einmal das ELMOTO fahren - und noch mehr über die Entwicklungsleistungen der GIGATRONIK wissen.

Nach einem Bewertungstag durch die Fachjury, die sich aus Kapazitäten der Automobilindustrie, der Forschung und dem Rennprofis Karl Wendlinger zusammen setzte, folgten zwei spannende Qualifikations- und Renntage.

Das Ergebnis war überraschend, denn auf den 3. Platz fuhr die TU Graz mit einem Elektro-Renner, den 2. Platz belegte das Team aus Erlangen-Nürnberg mit einem konventionellen Verbrennungsmotor und auf das oberste Podest erklomm das Team aus Oregon (USA)  mit einem interessanten, leichten Einzylinder-Konzept und einem überdimensionierten Spoiler.

Kristin Boegner
Unternehmenskommunikation

kristin.boegner@no-spam-pleasegigatronik.com