Abschlussarbeit (m/w)
Selbstkalibrierung eines Multikamerasystems

Ihre Aufgaben


Für eine Erfassung der Umgebung werden mittlerweile in neuen Autos regulär Kamerasensoren verbaut. Eine mögliche Darstellung für den Fahrer ist dabei, aufgenommene Bilddaten direkt darzustellen. Möchte man darüberhinaus aus dem Bildmaterial mehr Informationen über die Umgebung extrahieren, braucht man eine genaue Kenntnis über den Zusammenhang von Bildpunkten und jeweiligen Lichtrichtungen, d.h. eine genaue Kalibrierung der Kameras.

Um individuell ausfallende Sensoren zu vermessen, gibt es verschiedene Kalibrirungsmethoden. Diese sind jedoch zeitintensiv und werden daher oft nur einmalig nach Installation des Kamerasystems durchgeführt. Eine solch "statische" Kalibrierung kann jedoch durch äußere Störeinflüsse ungültig werden. Unsere Vision ist es daher, eine flexible Selbstkalibrierung zu entwickeln, die selbst bei Verrutschen von Kameras eine robuste Umwelterfassung basierend auf einer stets korrekten Kalibrierung gewährleistet. Dazu müssen aufgenommene Bilddaten geschickt klassifiziert und aggregiert werden, um Rückschlüsse ziehen zu können, wo exakt sich jeder Sensor relativ zum Auto und anderen Sensoren befindet.
 
Aufbauend auf bereits bestehenden Kamerafahrten ist Ihre Aufgabe, ein Verfahren dafür zu entwickeln. Wissenschaftlich ist dies eine ungeklärte Fragestellung. Ein weiteres Ziel ist es, einen Demonstrator zu entwickeln, welcher die entwickelte Methodik Schritt für Schritt anschaulich aufzeigt und die Vorteile direkt erkennbar macht.




Ihr Profil


  • Idealerweise bringen Sie erste praktische Erfahrung in Bildverarbeitung und Computer Vision mit
  • Gute Programmierkenntnisse in C/C++ werden vorausgesetzt
  • Besondere Kenntnisse mit Kameras und üblichen Softwarebibliotheken sind von Vorteil (z.B. OpenCV)
  • Verhandlungssichere Deutsch in Wort und Schrift sind wünschenswert
  • Struktur, Sorgfalt und Begeisterung für innovative Fragestellungen runden ihr Profil ab


Unser Angebot für Sie als Abschlussarbeit (m/w)


Bei GIGATRONIK haben Sie die Möglichkeit, als Mitglied eines innovativen und dynamischen Teams in einer offenen Arbeitsatmosphäre fundierte und interessante Praxiserfahrungen zu sammeln. Qualifizierte Bewerber erhalten bei uns die Chance, sich zielgerichtet auf ihre zukünftigen Aufgaben vorzubereiten und fachliche Kompetenzen in einem innovativen Arbeitsumfeld zu erwerben.


Interesse geweckt?


Dann bewerben Sie sich jetzt online oder senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer HPS09017 an: karriere.ingolstadt@no-spam-pleasegigatronik.com zu Händen von Rudolf Eberl. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Stellenangebot als PDF-Dokument

Jetzt bewerben

Stellenkurzprofil

Kennziffer:
HPS09017
Vertragsart:
Abschlussarbeit
Befristung:
Ja
Standort:
Ingolstadt
Jetzt bewerben


Ihr Ansprechpartner

Rudolf Eberl

Rudolf Eberl

Telefon: +49 8458 34 88-031
karriere.ingolstadt@no-spam-pleasegigatronik.com