Apps to Automotive

Die zweite Fachtagung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart war ein großer Erfolg. Rund 100 Teilnehmer verfolgten am 12. Und 13. spannende Vorträge und nutzten auf der Abendveranstaltung die Möglichkeit zu einem community- bzw. themenübergreifenden Gedankenaustausch.


Die A2A-Tagung fand als Teil des „Open Forum 2011” statt, das unter dem Motto „Softwareentwicklung im Wandel” stand.  

„Die Einbindung von Fahrzeugen und mobilen Endgeräten in die moderne Lebensgestaltung ist ein sehr innovatives Thema und beschäftigt die gesamte Automobil­industrie, vom OEM bis zu den Zulieferern, da die vom Kunden unmittelbar wahrnehmbaren Funktionen ein entscheidendes Differenzierungs­potential darstellen“ resümiert Dr.-Ing. Edwin Tschschlok, Vorsitzender der Geschäftsführung der GIGATRONIK-Gruppe. „Systeme anzubieten, die von allen Nutzergruppen gleichermaßen positiv bewertet werden und alle Kundenanforderungen befriedigen, stellt für die Entwickler eine außerordentliche Herausforderung dar“.  

Jochen Lüling, Gesamtkoordinator der A2A, zieht eine positive Bilanz: „Wir freuen uns über die durchweg gute Resonanz und bedanken uns ganz herzlich bei den Referenten für die vielen spannenden Vorträge. Die Tagung hat unsere Erwartungen an einen interdisziplinären Gedankenaustausch voll und ganz erfüllt.“

Die Teilnehmer der A2A finden hier in Kürze einen geschützten Downloadbereich, in dem Verschiedenes zur Veranstaltung bereitgestellt wird. Die Zugangsdaten zu diesem Bereich erhalten die Teilnehmer automatisch per E-Mail.

Kristin Boegner
Corporate Communications

kristin.boegner@no-spam-pleasegigatronik.com